Alex Rogers: Das große tiefe Blau

Alex Rogers ist Meeresbiologe und einer der international bedeutendsten Ozeanforscher. Seine Liebe zum Meer entstand bereits in der Kindheit, in der er die Ferien bei seinem Großvater an der irischen Küste verbrachte, der dort als Fischer lebte. Heute ist er wissenschaftlicher Direktor des Internationalen Programms zur Lage der Ozeane (IPSO) und berät die UN, Greenpeace, den WWF und die G8-Länder.

Alex Rogers: Das große tiefe Blau
Alex Rogers: Das große tiefe Blau

Worum geht es im Buch?

In seinem Buch „Das große tiefe Blau“ erzählt er uns von Yeti-Krabben, leuchtenden Medusen und vielen weiteren Geheimnissen des Meeres. Auf zahllosen Expeditionen hat der Autor wundersame und unbekannte Lebewesen in der Tiefsee untersucht, heiße Quellen antarktischer Seen erkundet und Korallenriffe im Nordatlantik entdeckt. Und er konnte nachweisen, dass es entgegen bisheriger Annahmen auch in 6.000 Metern Tiefe unter dem Meeresspiegel erstaunlich vielfältiges Leben zu entdecken gibt. „Alex Rogers: Das große tiefe Blau“ weiterlesen

Julian Gough: Connect

„Ein überwältigender Techno-Thriller – absolut fesselnd.“ urteilte The Guardian über das soeben auf Deutsch erschienene Buch „Connect“ von Julian Gough. Und die Sunday Times schreibt: „Dieser Roman wird ihre Sicht auf die Welt radikal verändern.“

Die kurze Inhaltsangabe des Verlags machte mich zusätzlich neugierig. Also landete das Buch sehr schnell auf meinem Stapel zu lesender Bücher. Ob ich ebenso begeistert bin – oder eher nicht – erfährst du in diesem Beitrag.

Julian Gough: Connect
Julian Gough: Connect

Worum geht es im Buch?

Colt ist der clevere, aber wohl auch autistisch veranlagte Sohn der als Forscherin tätigen Naomi. Sie leben in der Wüste Nevadas, ganz in der Nähe des Labors, in dem Naomi ihre Biotech-Forschungen betreibt. Sie lebt allein mit Colt, getrennt von ihrem Mann, der beim Geheimdienst arbeitet. „Julian Gough: Connect“ weiterlesen