Über Datenstrand.de

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf Datenstrand.de findest du Informationen, Rezensionen und Tipps rund um die Themen Literatur, Film, Musik, Internet und Technik.

Darf ich mich vorstellen?

Stephan Kockmann, Gründer und Betreiber von Datenstrand.de
Stephan Kockmann,
Gründer und Betreiber
von Datenstrand.de

Mein Name ist Stephan Kockmann. Als ausgebildeter Buchhändler und Tee-Liebhaber lebe ich seit vielen Jahren meine beiden Leidenschaften (Tee und Literatur) auch online aus – zunächst durch einfache Internetseiten, später über Online-Tagebücher (Blogs) und die Sozialen Netzwerke. Aus Facebook & Co. habe ich mich seit einer Weile zurückgezogen und Anfang 2018 einen Neustart meiner Internet-Auftritte gewagt. Eines der Ergebnisse siehst du dir gerade an.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht

Unterschrift

PS: Besuch mich auch auf Tee-Suche.de – Informationen und Tipps rund um den Tee, Tee-Literatur und schönes Tee-Zubehör.

Aktuelle Beiträge

Thriller von Romy Hausmann: Marta schläft

Du möchtest einen spannenden Thriller lesen? Dann empfehle ich dir das aktuelle Buch von Bestseller-Autorin Romy Hausmann: „Marta schläft“ ist ein fesselnder Thriller. Das Buch gewährt dir darüber hinaus einen sensiblen Einblick in die verwundete Seele der Protagonistin Nadja. Zwei Tipps für die Lektüre Erstens: Wenn möglich, versuche die ersten etwa einhundert Seiten ohne längere …

Klatschmohn-Blüte im Mai 2020

Die Natur malt die schönsten Bilder. Das intensive Rot des Klatschmohns kontrastiert wunderbar die federleicht grünen Ähren der Getreidefelder und die grau-grüne Uferböschung des Dortmund-Ems-Kanals in Münster. Einen Mai voll schöner Entdeckungen und Gedanken wünsche ich allen Leserinnen und Lesern!  

Ajahn Brahm, Master Guojun: Nur wer loslässt, kann auch fliegen

Die Bücher von Ajahn Brahm habe ich hier bereits vorgestellt. Im Lotos-Verlag ist 2019 ein weiteres Buch erschienen, das Ajahn Brahm zusammen mit Master Guojun geschrieben hat: Nur wer loslässt, kann auch fliegen. Und da mir einige Bücher von Ajahn Brahm sehr gut gefallen haben, war ich natürlich wieder einmal neugierig. Werfen wir also gemeinsam …